Kaffee & Konsens

Kaffee & Konsens

Haben Feminist*innen den besseren Sex?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Inhaltswarnung: Sexualität und sexuelle Lust, an wenigen Stellen Körperdysphorie und Diskriminierungserfahrungen von LGBTQIA+

In dieser Folge wird's juicy! Sonja und Debora sprechen über queeren Sex, damit zusammenhängende Vorurteile und Klischees wie den "lesbian bed death" - aber vor allem, weshalb es wichtig ist über Sex und sexuelle Bedürfnisse zu sprechen. Warum Sex auch mal langweilig sein darf und ob Feminist*innen wirklich den besseren Sex haben, erfahrt ihr in Folge 4 von Kaffee & Konsens.

☝️ weiterführende Links zum Thema:

https://www.instagram.com/trans_sein/ [trans sein, Podcast]

https://www.instagram.com/un_aufgeregt/ [Debora Vogt, Sexuelle Bildung] https://www.instagram.com/mino.riot_/ [Mino Riot, queerfeministische Rapperin]

Instagram Podcast: https://www.instagram.com/kaffeeundkonsens_podcast/


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.